GKS-LogoSiegelrandbeutelmaschinen


Kurzbeschreibung

  • Viersiegelrand-Flachbeutelmaschinen der neuesten Generation
  • Servo-angetriebene Siegelung und Folienabzug
  • vertikale, intermittierende Funktionsweise
  • modularer Aufbau
  • leicht mit vor- und nachgeschalteten Maschinen kombinierbar
  • für unterschiedlichste Produkte einsetzbar
  • hohe Wartungs- und Bedienerfreundlichkeit
  • Maschinengehäuse und Schaltschrank aus Edelstahl

Optionen

  • kombinierbar mit Dosierpumpen, Pulver-, Granulat- oder Kapseldosierern
  • Herstellung von gefalteten Desinfektions- und Reinigungstüchern
  • Herstellung von Tupfern aus einer breiten oder mehreren Einzel-Fliesrollen
  • Verarbeitung von Watte-Tupferstäbchen
  • explosionsgeschützte Ausführung (ATEX)
  • Konturstanze
  • Aufreißhilfe
  • Packmittelentkeimung
  • Produktausschleusung
FB-S
Technische Kennwerte (Standard-Ausführung) FB-S FB-M FB-L
Beutelbreite: max. 150 mm max. 150 mm max. 150 mm
Beutellänge: max. 260 mm max. 260 mm max. 260 mm
Bahnen: 1...8 4...12 6...16
Leistung: bis zu 800 ppm 1 bis zu 1.200 ppm 1 bis zu 1.600 ppm 1
Siegelkraft: max. 23.000 N max. 30.000 N max. 45.000 N
Folienrollenbreite: max. 700 mm max. 1.200 mm max. 1.600 mm
Folienrollen-Durchmesser: max. Ø 500 mm max. Ø 600 mm max. Ø 600 mm
Elektrische Anschlusswerte: 400 VAC, 50 Hz, ca. 10 kVA 400 VAC, 50 Hz, ca. 16 kVA 400 VAC, 50 Hz, ca. 19 kVA
Abmessungen (L x B x H): 2.380 mm x 1.600 mm x 1.800 mm 2.600 mm x 1.800 mm x 1.900 mm 3.200 mm x 2.150 mm x 1.900 mm
Gewicht: ca. 2.000 kg ca. 3.000 kg ca. 3.500 kg
Elektrische Steuerung: Schneider Electric 2 Schneider Electric 2 Schneider Electric 2

1...abhängig von Material, Produkt, Beutelabmessungen & Dosierung

2...andere Steuerungen wie Siemens, SEW, Allen Bradley auf Anfrage


Siegelrandbeutelmaschine FB-L (vormals FB 640) im Einsatz